Sonntag, 30. Oktober 2016

Herbstjacken Knit-Along Finale


Zum heutigen Finale des Herbstjacken Knit-Alongs möchte ich
Euch heute ein Tragebild meiner Strickjacke zeigen. 
Gestrickt habe ich die Jacke nach einer stark abgeänderten Anleitung 
aus dem Buch "Vintage Stricken" von Kim Hargreaves.
Und obwohl die Form der Jacke mir nicht so gut gefällt,
wird sie wohl eine meiner Lieblingsjacken werden,
weil die Wolle so schön warm, weich und kuschelig ist.
Die Wolle ist Pantino von Schoeller + Stahl. 

 Ich möchte den Veranstaltern des Knit-Alongs
Luise und Sylvia recht herzlich danken,
dass sie sich die Mühe gemacht haben,
diesen Knit-Along auf die Beine zu stellen. 


Mittwoch, 26. Oktober 2016

Rock M6993 aus der McCall's Archive Collection von 1933


Den Rock habe ich nach dem Schnittmuster M6993 
aus McCall's Archive Collection von 1933 genäht.
Der Stoff ist ein Feincordstoff,
der warm und weich ist und sich samtig anfühlt .
Den Stoff habe ich von Stoffe.de.

I have made this skirt with the pattern M6993 
from the McCall's Archive Collection of 1933. 
The fabric is a fine cord, which is warm and soft
and it feels velvety.
The fabric I have bought at "Stoffe.de". 


Dies ist das Schnittmuster.
Ich habe diesen Rock bereits zum zweiten Mal genäht
und ich überlege, ob ich mir vielleicht noch einen dritten davon nähe.
Das Schnittmuster gefällt mir sehr gut und in einem schönen dunklen Grünton 
könnte ich mir den Rock sehr gut vorstellen.
Vielleicht gibt es diesen Cordstoff bei Stoffe.de ja auch noch in grün :-)

This is the pattern.
I have made this skirt twice and I want to do it again. 
I love this pattern and I think, I must sew this skirt
from a dark green fabric :-) 


Ich habe Modell A genäht.
Der gefällt mir besonders gut, wegen der schönen Passe.
Ich habe keine Knöpfe angenäht, sondern die Passe bestickt.

I have made model A, becauce I love this form.
I have left the buttons, but I have pimped the skirt with
a machine embroidery. 

Da ich die Blütenranke ganz dezent in verschiedenen weißen Farbtönen bestickt habe,
ist die Stickerei leider nicht ganz so gut zu erkennen. 
Aber ich wollte es nicht farbig haben, damit der Rock neutral ist
und sich mit vielen Kleidungsstücken kombinieren lässt. 

I have made the embroidery with different white yarn. 
I don't want it colored, so that I can combine it with many pieces of my garment.


Hier habe ich die Stickdatei erst einmal zur Probe gestickt.
Durch die Farben ist hier das Muster besser zu erkennen.
Die Stickdatei ist von knit-and-fun.
Ich habe das Motiv für meine Passe gespiegelt,
da es anders herum besser drauf passt. 

This was a embroidery test.
The embroidery file is designed by knit-and-fun.
I have mirrored the flowers, becauce it fits better the other way around.


Zum Rock trage ich einen meiner Lina Sweater,
gestrickt aus "Lina von Austermann".
Den Pulli habe ich Euch vor einiger Zeit bereits zur Jeans gezeigt.
Aber zu dem weißen Rock gefällt mir der Pulli bedeutend besser. 
Und nun geht's auf zum
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Here I am wearing one of my Lina Sweater,
I have knitted it with "Lina, a cotton yarn by Austermann".
I have shown you this sweater combined with jeans,
but I like it most with this white skirt.
Linked to
Have a nice day!

Montag, 24. Oktober 2016

Wintermantel Sew-Along


Ich habe mich nun doch ganz anders entschieden, als ursprünglich geplant.
Ich nähe nun einen dunkelblauen Blazer.
Das Schnittmuster ist aus der Archive Collektion von
McCall's.


Es ist ein Blazer von 1933.
Ich nähe das Modell A, ohne den Kragen.
Ich habe nämlich ein Matrosenkleid mit einem großen eckigen
Kragen geplant und das würde ja nicht so gut zu einem Blazer mit Kragen aussehen. 


Ich muss die Ärmellänge erheblich einkürzen, da die Ärmel viel zu lang sind.
Die Schultern müssen auch noch etwas enger genäht werden, die hängen ein wenig. 

Beim WMSAL lautet heute die Frage "Brauche ich Schulterpolster?"
Diese Frage habe ich mir gestern auch bereits gestellt.
Eigentlich sollten laut Anleitung Schulterpolster eingearbeitet werden.
Ich habe es mal ausgetestet, aber das sagt mir so gar nicht zu.
Mit Schulterpolstern sieht der Blazer irgendwie nach 80er Jahre aus
 und das gefällt mir absolut nicht. 
Also werde ich sie wohl weglassen!?!?
Die Taschen habe ich mit der Maschine mit der Stickdatei 
"Glaube, Liebe, Hoffnung" von knit-and-fun bestickt. 
Bisher bin ich mit der Jacke eigentlich sehr zufrieden. 
Heute werde ich mich an die Ärmelaufschläge machen.
Anfangs wollte ich sie weglassen, 
aber ich denke, ohne diese könnte der Blazer zu schlicht aussehen.

Jetzt schaue ich mir die anderen Jacken und Mäntel beim
Wintermantel Sew-Along vom
Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Hose Vogue Vintage V9189


Diese Hose habe ich aus einem grauen Jeans-Stoff von Karstadt genäht.
Leider färbt der Stoff trotz Vorwaschens immer noch sehr stark ab.
Ich hatte während des Nähens ständig graue Hände.


Das Hosen-Schnittmuster ist der neue Vogue Vintage Schnitt V9189 von 1960.

Die Bluse habe ich bereits 2013 genäht, 
es ist der Burda Retro Schnitt 7255. 


Die Hose hat Taschen in den Seitennähten.
Hinten habe ich noch Hosentaschen aufgenäht.
Diese gehören allerdings nicht zum Schnittmuster.
Die hinteren Hosentaschen habe ich mit einer Dortmund Skyline
mit der Stickmaschine bestickt. 
Und jetzt geht es zum
Ich wünsche Euch einen schönen Tag.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Herbstjacken knit-along 2. Zwischenstand


Meine Herbststrickjacke ist fertig.
Die Wolle ist Pantino von Schoeller + Stahl.
Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 4,5 mm.
Die Wolle ließ sich schnell und einfach verstricken. 

Die Anleitung ist aus "Vintage Stricken" von Kim Hargreaves.
Allerdings habe ich diese abgeändert. 
Eigentlich sollte das Rückteil und auch die Ärmel in zwei Teilen gestrickt werden.
Die Teile sollten dann mit außen sichtbaren Nähten zusammengenäht werden.
Außenliegende Nähte mag ich aber gar nicht leiden,
das sieht meines Erachtens aus, wie verkehrt herum angezogen.
Deshalb habe ich auf diese Teilungsnähte verzichtet.
Die Teile habe ich zusammengehäkelt.
Die fertige Jacke gefällt mir eigentlich gar nicht mehr so gut.
Das Schönste daran sind die Knöpfe, ja und schön warm und kuschelig ist sie auch. 
Jetzt schaue ich bei Sylvia von
wie weit die anderen Teilnehmer mit ihren
Herbststrickjacken sind.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß beim Stricken
und einen schönen Sonntag!
 
 

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Butterik Kleid B5995



 Dieses Kleid habe ich bereits vor einigen Jahren genäht.
Es ist das Butterick Schnittmuster B5995.

This dress I have made some years ago.
It is the Butterick pattern B5995. 


Den geblümten Stoff hatte ich bei Stoffe Werning gekauft
und wo ich den schwarzen Stoff gekauft habe, 
weiß ich leider nicht mehr.
Das ist schon so lange her.

The fabric with the white flowers I have bought by "Werning" 
and the black one, I don't remember.
It is to long ago. 


Das Kleid habe ich Euch hier bereits gezeigt.

I have shown you this dress here.

Jetzt schaue ich mir die selbstgenähte Kleidung der anderen 
Mädels beim memademittwoch an.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Linked to memademittwoch.
Have a nice day! 

Freitag, 7. Oktober 2016

ITH Täschchen mit Hündchen


Dieses süße Täschchen habe ich für Darlene gemacht.
Die Tasche ist komplett ITH, im großen Rahmen,
meiner Stickmaschine gestickt.
Nur die Wendeöffnung habe ich noch mit einigen Stichen 
mit der Hand verschließen müssen. 
Die Stickdatei ist von knit-and-fun.
die Buchstaben sind natürlich nicht in der Datei enthalten,
die habe ich eingefügt.


Außen habe ich Kunstleder verwendet,
das war ein Rest von meinem Lederrock,
den ich vor kurzem mir genäht habe.
Das Kunstleder ist von Stoffe.de.
Das Innenfutter ist ein Rest meiner hellbraun/weißen Marlene-Hose.
Der Stoff passte farblich sehr gut zum Hündchen.
Darlene hat sich riesig darüber gefreut, 
ihr Hündchen sieht nämlich ganz genauso aus,
wie der Hund auf dem Täschchen :-) 
Verlinkt zum freutag.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Petticoat-Rock


Heute zeige ich Euch Fotos, die vor einigen Wochen bereits entstanden sind.
Petticoat-Röcke ziehe ich nämlich nur noch äußerst selten an, 
als Teenager bin ich damit auch täglich zur Schule 
oder während meiner Lehrzeit ins Büro gegangen. 


Den Rock habe ich vor einiger Zeit aus einem original Stoff aus den 50ern genäht.
Der Schnitt ist aus einem Burda Easy Heft.
Der Petticoat ist bereits einige Jahrzehnte alt.
Den habe ich damals, wie alle meine Petticoats,  ohne Schnittmuster genäht. 
Jetzt schaue ich mir die selbstgenähte Kleidung der anderen Mädels beim
an.

Ich wünsche Euch einen schönen kreativen und sonnigen Tag!

Montag, 3. Oktober 2016

Herbstjacken Knit Along: 1. Zwischenstand



Der erste Zeischenstand, Rückenteil und die beiden Vorderteile sind fertig.
Das Stricken so ganz ohne Muster geht zwar sehr schnell von der Hand,
ist aber ziemlich langweilig.
Meine Maschenprobe kam zwar mit der Anleitung überein,
dennoch stricke ich nicht wirklich danach.
Nach Anleitung wird das Rückenteil und auch die Ärmel in zwei Hälften gestrickt
und diese werden dann mit außen sichtbaren Nähten zusammen genäht.
Das soll dann dekorativ sein, ich mag das allerdings nicht leiden.
Deshalb habe ich das Rückenteil in einem Stück gestrickt.

Mit außen sichtbaren Nähten hätte ich den Eindruck,
ich hätte die Jacke auf links angezogen :-)
Würden Euch außen sichtbare Nähte gefallen?

Heute Abend werde ich dann den ersten Ärmel annadeln :-)
Und jetzt beantworte ich noch eben 
Sylvias Fragen.



1. Wie lange strickst du schon ?


Ich stricke schon ewig. Meine Oma zeigte es mir als ich 5 oder 6 Jahre alt war.


2. Wer hat dir das Stricken beigebracht ?


Meine Oma hat es mir beigebracht, aber auch meine Mutter hat mir immer geholfen, wenn es mal nicht so recht klappen wollte. 


3. Kannst du dich an dein erstes Strickstück erinnern und was war es ?

Es war ein häßlicher rosa Schal für meine Puppe. Krumm und schief, aber ich war stolz drauf :-) 


4. Wie alt ist das älteste Strickstück, welches du noch besitzt? Hast du ein Foto davon?



Keine Ahnung! Ich habe einige schon sehr alte Strickstücke im Schrank liegen :-)



5. Wird bei dir in der Familie gestrickt ?


Früher hat meine Mutter sehr viel gestrickt. Aber das macht sie seit einigen Jahren nicht mehr. Sie hat mir deshalb ihren kompletten Wollvorrat vermacht :-)


6. Strickst du nur für dich oder auch für Andere ?


Ich stricke nicht nur für mich. Meinem Mann und meiner Tochter habe ich auch schon einige Pullover gestrickt, oder auch mal einen Schal für eine gute Freundin. 


7. Wie reagiert deine Umgebung auf dein Hobby ?


Meine Familie kennt es nicht anders, ich stricke jeden Abend vor der Glotze. 
Dann schlafe ich wenigstens nicht bei einem langweiligen Fernsehprogramm ein 
und ich lasse die Finger von der Chips-Tüte :-)


8. Hast du Lieblingswolle oder Lieblingsnadeln ?

Am liebsten verstricke ich Baumwollgarne, Schurwolle ist mir zu kratzig.  


Ich wünsche Euch Allen einen schönen Abend 
und weiterhin viel Spaß beim Stricken!