Mittwoch, 27. Januar 2016

Hose nach Gertie Hirsch Schnitt


Diese Jeanshose habe ich nach dem Schnittmuster aus dem Gertie Hirsch Buch
 "Gertie Sews Vintage Casual" genäht.
Bevor ich das Schnittmuster abzeichnete, habe ich noch einmal nachgemessen.
Die Größen sind nämlich anders, als ich es von Butterick oder Vogue gewöhnt bin.
Den Schnitt habe ich abgezeichnet und um 12 cm verlängert,
da ich die Hose gerne so lang haben wollte, dass ich sie umkrempeln kann.


Der Reißverschluss sitzt hinten in der Mittelnaht,
genauso wie bei dem Gertie Hirsch Hosenschnittmuster von Butterick.
Hinten habe ich noch Hosentaschen aufgenäht, die ich 
zuvor mit Schleifenmuster bestickt hatte.


Entlang der Eingrifftaschen vorne habe ich mit einem 
Zierstich mit kleinen Schleifchen die Kanten abgesteppt.
Der Zierstich ist ein meiner Elna Nähmaschine einprogrammiert. 


Leider kann man die bestickte Kante auf den Fotos nicht erkennen.
Ich habe versucht von der Stickerei eine Ausschnittvergrößerung zu machen,
aber leider kann man dann die Stickerei auch nicht gut erkennen. 
Je mehr ich den Ausschnitt vergrößere um so verschwommener wird das Bild.
Also werde ich beim nächsten Mal beim Fotografieren darauf achten,
dass auch die Tascheneingriffe gut sichtbar sind. 
Den Pullover kennt Ihr ja bereits, den habe ich vor einigen Monaten aus Kara von Austermann, 
ohne Anleitung frei Schnauze, gestrickt.

Mit der Hose bin ich sehr zufrieden, sie hat auf Anhieb gepasst.
Ich musste absolut nichts ändern, das war bisher noch nie der Fall :-)
Mit diesem Schnittmuster werde ich wohl in Serie gehen müssen :-) 
aber nun erst einmal auf zum

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Dienstag, 26. Januar 2016

Panda Bären


Letzte Woche habe ich auf der Stickmaschine
ein paar kleine Panda Bären gestickt.
Die sind süß und eine schöne Kleinigkeit zum verschenken.
Die Bären werden ITH im kleinen Rahmen gestickt und auch von der Maschine bis auf die Wendeöffnung zusammengenäht.
Der Bär braucht anschließend nur noch ausgeschnitten, gewendet,
mit Füllmaterial gestopft und mit ein paar kleinen Stichen per Hand geschlossen werden. 
Die Stickdatei gibt es bei knit-and-fun eine ausführlich bebilderte Arbeitsanleitung gehört dazu.
Ich habe die Bärchen auf cremeweiße Polarfleece Reste 
von meiner Vogue Jacke gestickt. 
Die Jacke hatte ich, da der Wollstoff so kratzt, komplett mit dem
Polarfleece gefüttert.
Die Jacke habe ich Euch hier bereits gezeigt.
Durch die angeschnittenen Ärmel blieb sehr viel Stoffrest an den Seiten übrig.
Ich habe also noch einiges an Material für eventuell weitere Bärchen :-)
Man kann für diese Bären natürlich auch anderen Stoff verwenden.
Aber erstens wollte ich was von den Resten abarbeiten und außerdem sieht das leicht flauschige Material für die Bärchen ganz gut aus.

 
Die Pandabären wandern nun zum
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Freitag, 22. Januar 2016

Deko für Karneval



Karneval ist in diesem Jahr sehr früh.
Also musste ich schnell noch ein wenig Karnevals-Deko anfertigen.
Ich habe auf die Schnelle diese LED-Teelicht Cover
mit der Stickmaschine angefertigt.
Die Motive sind ITH im kleinen Rahmen
auf weißem Filz aufgestickt.
Die Stickdateien sind von
Mein persönlicher Favorit ist das Clownsgesicht mit Hut :-)
Der sieht so fröhlich aus.
Deshalb schicke ich ihn und seine Kollegen heute zum


Und so sehen die Cover beleuchtet aus.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende 
und viel Spaß beim Karneval feiern!

Mittwoch, 20. Januar 2016

Clara Bow-Panel Sweater




Heute nun die versprochenen Tragefotos 
von meinem "Clara Bow-Panel Sweater"
aus dem Buch "Knit Vintage".
Leider sind die Lichtverhältnisse nicht besonders gut, 
so dass das Muster nicht sehr gut erkennbar ist.
Aber ich werde den Pullover ja des öfteren tragen
und vielleicht sind beim nächsten Mal die Lichtverhältnisse 
besser, so dass ich Euch dann schönere Fotos zeigen kann.  
Einen Rock wollte ich mir ja schließlich auch noch dazu passend nähen.
Heute trage ich die Humphrey Bogart Hose, 
die ich bereits vor einigen Jahren genäht hatte.
Die Hose habe ich Euch 
hier 
bereits gezeigt. 
Auf die Hosentasche hinten hatte ich Humphrey Bogart gestickt.
Das Schnittmuster ist der Gertie Hirsch Schnitt von Butterick B5895.

Today I show you the promised pictures of my "Clara Bow -Panel Sweater" 
from the book "Knit Vintage". 
Unfortunately the light is not particulary good,
so the pattern is not very good recognizable.
But I will wear the sweater more often and maybe the next time
the light is better, so perhaps I may soon show you better photos. 
I have planed to sew a brown skirt, which I want to combine with this sweater. 
Today I'm wearing my Humphrey Bogart pants,
which I have made a few years ago.
I have shown you this pants
here 
The pocket on the back I have embroidered with the machine
with a picture of Humphrey Bogart.
The pattern is Butterick B5895 designed by Gertie Hirsch.

Gestrickt habe ich den Pulli aus "Kara" von Austermann.
Der Pulli war sehr schnell und einfach zu stricken und lässt sich sehr gut tragen,
er ist das perfekte Kombiteil zur Alltagsgaderobe.
Deshalb stricke ich ihn derzeit gleich noch einmal in orange.
Gestern Abend bin ich beim Ärmel angelangt. 

Und jetzt geht's auf zum heutigen
memademittwoch 
und zur Blog-Party von
haekelline.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

I have knitted the sweater from "Kara" Austermann.
The sweater was very quick and easy to knit.
It is perfekt for every day wardrobe.
Therefore I knit this sweater at the moment once agin in orange.
Yesterday I've started knitting a sleeve.
The back and front parts are ready.
Linked to
Have a nice day!
 

Dienstag, 19. Januar 2016

Eisbären LED Cover


Passend zum derzeit eisigen Wetter 
möchte ich Euch heute meine kleine Eisbären Bande
zeigen.
Diese LED Teelicht Cover habe ich in den letzten Tagen mit meiner Sticki
gestickt.
Sind die nicht süß?
Aus Erfahrung mit meinen Schneemänner LED Covern,
die weggingen wie warme Semmel,
habe ich gleich ein paar mehr gemacht.
Und richtig, einige der kleinen Eisbären sind bereits umgezogen :-)
Die restlichen Eisbären wandern nun zum


Und so sehen die kleinen Kerlchen beleuchtet aus.
Genommen habe ich dafür die LED Teelichter 
aus meinem Winterdorf.
Einige brauchten eine neue Batterie.
Gestickt sind die Eisbären auf  wollweißem Filz zusammen eingespannt mit Stickvlies von Madeira.
Das Maschinenstickgarn habe ich in unterschiedlichen Farben
gewählt, damit sie alle ein wenig unterschiedlich aussehen.


Es gibt vier verschiedene Jungen, vier verschiedene Mädchen und 4 neutrale Eisbären.
Die Bären werden komplett im Rahmen gestickt.
Erst wird die Vorderseite bestickt, dann wird die Rückseite aufgelegt
und mit der letzten Sequenz der Maschine zusammengenäht.
Danach musste ich nur noch die Bären aus dem Rahmen nehmen, 
ausschneiden, Stickvlies entfernen und die Bärchen wenden.
Hierzu gibt es auch eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung. 
Die Stickdatei gibt es bei 
Man kann natürlich auch das Wenden umgehen, indem
man die Unterseite vorm Zusammennähen mit Sprühkleber auf die Rückseite des Rahmens fixiert.
Aber dann hat man die Naht außen und das gefällt mir nicht.
Ich finde die Bärchen mit innen liegenden versteckten Nähten schöner :-),
aber das ist ja Geschmackssache.

Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Tag!
 

Mittwoch, 13. Januar 2016

MMM Lieblingsteile


Eigentlich wollte ich Euch heute meinen Clara Bow-Panel Sweater zeigen.
Aber da das heutige Thema beim
Lieblingsteile 2015 ist, will ich Euch heute erst einmal meine Lieblingskleidung
zeigen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-)


Mein absolutes Lieblingsteil ist dieser Pulli.


Mir gefiel das Titelbild der Schachenmayrin von 1941 so gut
 und ich wollte den Pulli unbedingt stricken.
Leider gibt es zu diesem Pulli keine Anleitung mehr.
Die Firma Schachenmayr stellte mir freundlicherweise das Garn zur Verfügung
und ich strickte diesen Pulli und schrieb anschließend eine Anleitung dazu.
Diese Anleitung findet Ihr 


Und diese Bluse, ziehe ich auch sehr gerne an.
Der Schnitt ist ein alter "Arnold Schnitt" aus den frühen 60er Jahren.


Die Hunde habe ich nach Vorbild der Knöpfe gezeichnet und mit Hilfe meines Mannes digitalisiert.
Die Maschinenstickerei befindet sich groß auf dem Rückenteil
und in kleiner vorne auf den aufgesetzten Taschen.


Und mein drittes Lieblingsteil, ist der "Summery Sweater"
aus dem Buch "A Stitch in Time".
Die Original-Anleitung war aus dem Jahr 1936.


Und der "Jan Sweater", ebenfalls aus "A Stich in Time",
Originalanleitung von 1938, gehört auch zu meinen Lieblingspullis.
Und viele mehr, die ich nach Anleitungen aus "A Stich in Time"
oder "Knit Vintage" gestrickt habe :-).

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Dienstag, 12. Januar 2016

Noch ein Clara Bow-Panel Sweater



Da mir das Schleifen-Muster des "Clara Bow-Panel Sweaters" aus "Knit Vintage"
so gut gefällt, stricke ich ihn jetzt gleich noch einmal :-)
Leider sind heute Morgen die Lichtverhältnisse nicht besonders gut.
Ich hoffe, dass Ihr trotzdem das Muster erkennen könnt.

I love the pattern of the "Clara Bow-Panel Sweater" from the book "Knit Vintage",
so I decided to knit it again :-)
Unfortunately, today the light isn't very good for making fotos. 


Dies wird das Vorderteil.
Ich nähere mich bereits dem Halsausschnitt :-)
Und nun auf, zum
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

This is the front.
I still have a few rows to knit and then there will be the decreases for the neckline. 
Linked to
Have a nice day! 

Sonntag, 10. Januar 2016

Winterjacken Sewalong: Jacke Vogue 2934


Beim Winterjacken-Sewalong hatte ich einen Mantel und eine Jacke nähen wollen.
Der Mantel ist auch rechtzeitig fertig geworden,
die Jacke jedoch leider nicht.
Deshalb möchte ich Euch nun meine fertige Jacke beim
Die Jacke habe ich nach dem Vogue Schnittmuster V2934 genäht.


Das Schnittmuster ist super, das werde ich auf jeden Fall noch einmal nähen :-)


Genäht habe ich die Jacke aus einem creme/gräulich fliederfarbenen Stoff mit kleinem Karomuster.


Von innen habe ich die Jacke komplett aus einem cremefarbenen Polarvlies gefüttert. 
Da der Wollstoff stark kratzig ist habe ich auch die Innenbelege,
die eigentlich aus dem Oberstoff hätten gefertigt werden sollen und die Ärmelumschläge
aus dem Vlies gefertigt.
So ist die Jacke angenehm zu tragen, trotz des kratzigen Wollstoffes :-)

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Freitag, 8. Januar 2016

Mein neues Armband :-)


Dieses blaue Armbändchen ist ein ganz besonderer Freutags-Grund für mich.
Es sieht nicht nur witzig aus, es ist sehr chic und auch sehr praktisch.
Jetzt brauche ich beim Stricken nicht nach meinem Maßband
suchen, wenn ich nachmessen möchte, ob das Ärmelbündchen lang genug ist,
jetzt messe ich mit dem Armband nach :-)
Ich habe es von der lieben Helga geschenkt bekommen :-)
Vielen Dank noch einmal, liebe Helga!
Mit diesem Armband bin ich jetzt Clubmitglied in Helgas Club (ganz doll freu)
:-) :-) :-)
und deshalb auch verlinkt zum
Meine Klamotten kennt Ihr bereits. 
Die Weste im Chanel Stil ist gestrickt nach Anleitung aus Sabrina Special
und die Hemdbluse ist genäht nach dem  McCall's Schnitt M 6076, 
die habe ich Euch hier bereits gezeigt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Dienstag, 5. Januar 2016

Clara Bow-Panel Sweater


Mein "Clara Bow-Panel Sweater"
gestrickt nach der Anleitung aus dem Buch "Knit Vintage"
von Madeline Weston & Rita Taylor
ist endlich fertig.
Der Pullover ist simpel und lässt sich schnell und einfach stricken,
ich hatte nur in den letzten Wochen leider sehr wenig Zeit zum
Nähen und Stricken.
Aber das wird jetzt wieder anders.
Eine Hose habe ich bereits zugeschnitten und heute geht es endlich wieder los mit Nähen.
Dann möchte ich gerne zu diesem Sweater noch einen farblich passenden Rock nähen.
Wenn der dann fertig ist, gibt es natürlich auch wieder Tragefotos :-)

Der Pullover, mit dem Schleifchenmuster, gefällt mir so gut,
ich glaube den stricke ich in einer anderen Farbe gleich noch einmal :-) 
Aber jetzt geht's erst einmal zum
Ich wünsche Euch eine schöne kreative Zeit!