Dienstag, 12. April 2016

Blusen-Sewalong



 Zur Zeit findet auf Facebook in der Gruppe "Nähen für Hüftgoldene" 
ein Blusen sewalong statt.
Bei diesem Sewalong geht es darum, eine Bluse zu nähen 
und diese auf die eigenen Maße anzupassen.
Ich habe mich für das Vogue Vintage Schnittmuster V2859 von 1935 entschieden. 
Dieses Blusenschnittmuster, auf dem Bild unten in der Ecke,  hat es mir schon lange angetan.
Der Schnitt ist leider nicht in meiner Größe, so dass ich nun die Schnittteile
nach meinen Maßen abändern muss.


Das Schnittmuster habe ich in der größten Größe ausgeschnitten
und muss nun den Schnitt meinen Maßen entsprechend vergrößern.
Im Moment bin ich allerdings noch sehr ratlos,
wie ich das bei dieser komischen Form am besten machen werde. 
Auf dem Bild seht Ihr Teil 10, das Vorderteil und Teil 11, das Rückenteil.
Dann gehört noch ein Bindeband dazu, aber das zu vergrößern ist ja gar kein Problem.
Nur diese beiden Teile bereiten mir etwas Kopfzerbrechen. 
Verlinkt zum creadienstag. 
Ich wünsche Euch einen schönen Abend!


Kommentare:

  1. Ich hätte auch keinen blassen Schimmer davon, wie man da was anpasst, liebe Carolin ... vielleicht wirst du ja bei Frau Crafteln fündig, die hat da eine kleine Serie aufgelegt: http://www.crafteln.de/search/label/Schnittmuster%20anpassen

    Nähen für Hüftgoldene, was für ein cooler Name - ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Helga!
      Vielen Dank, ja Spaß haben werde ich auf jeden Fall. Sewalongs machen mir generell viel Spaß und das ist jetzt die beste Gelegenheit, dass ich mich endlich aufraffe und diesen Schnitt verarbeite. Da graut mir nämlich vor. Normalerweise weiß ich, wie man einen Schnitt vergrößert, aber bei dieser Form denke ich ist es etwas schwieriger. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt, also werde ich es ausprobieren :-)
      LG Carolin

      Löschen