Mittwoch, 29. April 2015

Burda Bluse


Diese Bluse habe ich bereits vor einigen Jahren genäht. 
Es war ein Schnittmuster aus dem Burda Magazin vom Mai 2012.
Aus diesem Heft habe ich damals sehr viele Sachen genäht,
da war sehr viel drin, was mir sehr gut gefallen hat.
Die Bluse ziehe ich immer noch gerne an, 
da sie sich so schön mit schwarz, weiß und grau kombinieren lässt.

This blouse I have made some years ago.
The pattern is from Burda magazin May 2012.
This was a very good edition, with very nice pattern.
I still love this blouse, because it is very good to combine with black, white and grey. 


Aber ist Euch nichts aufgefallen?
Alte Bluse und ....
richtig, neue Brille :-)
Damit gehe ich heute zum 
Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Tag!

Did you notice something?
Not the old blouse ...
I have new glasses :-)
Linked to memademittwoch.
I wish you a nice and sunny day!

Dienstag, 28. April 2015

Quilted Skirt


Da ich festgestellt habe, dass ich zu meinem zukünftigen braunen Bette Sweater nichts wirklich farblich passendes anzuziehen habe, muss ich nun etwas mit braun nähen.
Also habe ich meine Stoffvorräte durchforstet
und fand dort diesen beige, hellbraun/dunkelbraun karrierten
Wollstoff.
Den Stoff hatte mir meine Mutter vor einiger Zeit geschenkt.
Da er aber ziemlich kratzig ist,
habe ich ihn erst einmal nur im Schrank verstaut.
Da er farblich gut zu dem Pullover passen würde, kam mir nun die Idee zu dem gequilteten Rock aus dem neuen Gertie Hirsch Buch "Gertie Sews Vintage Casual".
Der Stoff wird dort mit Flanell unterfüttert und komplett gequiltet.

I have noticed, that I have nothing to wear matching to the color of my Bette sweater, 
so I have to sew something. 
So I looked into my closet and found this beige, light brown/dark brown wool fabric.
 It was a present from my mother a long time ago.
But the wool is pretty scratchy.
So I've had the idea for the quilted skirt with flannel lining 
from the new Gertie Hirsch book "Gertie Sews Vintage Casual".


Das Vorderteil habe ich fertig.
Ich habe es mir einfach gemacht 
und nicht wie Gertie es zeigt, 
die zu quiltenden Linien markiert, 
sondern ich habe entlang des Karos genäht.
Mittig durch die hell braunen Karos 
und jeweils rechts und links daneben her, 
durch die beigen Streifen.
Hier habe ich den Stoff zur Hälfte umgeklappt, 
damit Ihr sehen könnt, wie das Teil von hinten aussieht. 
Verlinkt zum creadienstag.

The front part is ready.
I haven't marked the lines to quilt,
I simply sewed along the checks.
Here I have folded the fabric to half,
so you you can see the part from behind.
Linked to creadienstag.
 

Mittwoch, 22. April 2015

Walkaway dress Butterick B4790


Mein Walkaway Kleid nach dem Butterick Schnittmuster B4790
von 1952 ist fertig.
Das Kleid lässt sich sehr schnell und einfach nähen.
Unter den Armen habe ich mit ein paar Heftstichen den Oberstoff auf den unteren angeheftet,
damit der Armausschnitt nicht so weit offen fällt.
Ich mag es nämlich gar nicht wenn der BH sichtbar ist.
Beim nächsten Mal würde ich den Halsausschnitt auch etwas abändern, 
da ich finde dass der sehr weit ist.

My Walkaway dress is ready. The pattern is Butterick B4790.
It is very quick and easy to sew.
Under the arms I have fasten the armhole with some little 
stitches by hand, so that the armholes aren't so wide open.
Because I don't like, if the bra is visible.  
Next time I would change the neckline, because I think that is very wide, too.


Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Tag!
Verlinkt zum memademittwoch.

I wish you a nice and sunny day!
Linked to memademittwoch. 

Dienstag, 21. April 2015

Bette Top aus "Knit Vintage"


Das Vorderteil meines Bette Tops habe ich jetzt fertig.
Die Anleitung zu dem Top ist aus dem Buch "Knit Vintage von Madeline Weston & Rita Taylor.
Das ist bereits der dritte Pullover, den ich nach einer Anleitung aus diesem Buch stricke.
Die Anleitungen sind in englisch, aber sehr ausführlich beschrieben,
so dass man sehr gut damit arbeiten kann.
Lediglich bei dieser Anleitung hatte ich anfangs ein Problem,
 da ich nicht genau wusste, was mit "sk2p" gemeint war.
Da habe ich dann die Fachleute in der Facebook Gruppe gefragt.
sk2p bedeutet, 1 M. abheben 2 M str. und die abgehobene darüber ziehen.
So einfach war das und ich hatte mir den Kopf zermatert, 
wie gut das es das Internet gibt und man so immer jemanden hat, 
den man fragen kann  :-)
Ich danke Euch allen für Eure Tipps :-)
Im übrigen ist auch diese Abkürzung im Buch erklärt (slip1, knit2 together, pass slipped stitch over)
Die Erklärung dieses Kürzels hatte ich gar nicht gesehen, da genau an dieser Stelle
das Post-it mit meinen Notizen klebte, schön blöd :-)

 The front part of my Bette Top is finished.
The knitting pattern to the top is from the book
 "Vintage Knit" from Madeline Weston & Rita Taylor.
This is the third sweater, I have knitted with patterns from this book.
The instructions are described in English, but in great detail,
so you can very well use it.
Only at the beginning of this top I first have had a problem,
 because I did not know exactly what to do with
"sk2p" (slip 1, knit2 together, pass slipped tover)
  But I asked the experts in the Facebook group.
It was so simple ;-)
Thanks god, we have the internet, so there is always someone, who can be asked :-)
The explanation for the shortcut sk2p, I had not seen, because exactly at this point
my post-it notes stuck, pretty stupid:-)

 
Dies ist ein Foto des Bette Tops aus dem Buch "Vintage knit".

This is the Bette top, the foto is from the book "Vintage knit".

Ich stricke den Pulli aus dunkel brauner Algarve von Austermann.
Dies ist reine Baumwolle mit 142 m Lauflänge.
Ich stricke mit Nadeln Nr. 3,5.
Die Anleitung kommt natürlich nicht genau mit meiner Wolle hin,
so dass ich anhand der Maschenprobe und meinen Maßen die Anleitung anpassen musste.
So und nun schaue ich beim creadienstag vorbei.

I am knitting the sweater with dark brown Algarve from Austermann. 
This is pure cotton with a length of 142 m.
 I knit with needles no. 3.5. 
This is not the same yarn, as in the pattern,
 so I had to adapt the instructions based on the tension and my measurements.
Linked to creadienstag.

Mittwoch, 15. April 2015

bestickte Bluse


Diese grüne Bluse habe ich schon lange im Schrank hängen.
Getragen habe ich sie schon lange nicht mehr, da sie mir einfach zu langweilig war..

Deshalb dachte ich mir, ich muss sie irgendwie aufpeppen.
Deshalb digitalisierte ich eine Blütenranke.
Alleine auf die Stickdatei war ich bereits mächtig stolz :-)

This green blouse is in my closet for a long time.
I have worn it no more, because I thought this blouse is boring.
So I thought, I have to pimp it up somehow.
Therefore I digitized some fantasie flowers.

 
Das größte Problem war das Einspannen in den Stickrahmen.
Die Bluse einigermaßen gerade da hineinzubekommen, 
war ganz schön schwierig,
Es ist natürlich bedeutend einfacher ein einzelnes Stoffteil einzuspannen,
aber ich wollte dafür die Bluse nicht auseinandernehmen.
Mein Mann hat mir beim Einspannen geholfen.
 
The biggest problem was to get the blouse in the hoop.
It was quite difficult.
  It is of course much easier to clamp a single piece of fabric and not the whole blouse.
My husband helped me with it.


Die Bluse glatt und gerade in den Rahmen zu bekommen, 
war aber nicht das einzige Problem. 
Ich wollte das Motiv auf das andere Vorderteil ebenfalls sticken.
Also musste nicht nur glatt und gerade eingespannt sein, 
sondern auch die Abstände mussten gleich sein.  

To get the blouse correctly into the frame,
was not the only problem.
I also wanted to embroider the design on the other front part, too.
So it had to be not only smooth and straight clamped,
but also the distances of both embroidery had to be the same.


Das Motiv ist dann gespiegelt auf die andere Seite gestickt worden.
Ich denke die Abstände sind ganz gut hingekommen :-)

The design is then mirrored embroidered on the other side.
I think the distances are quite good :-)


Jetzt finde ich die Bluse gar nicht mehr langweilig,
im Gegenteil, sie gefällt mir jetzt richtig gut.

 Now I think the blouse is no longer boring,
on the contrary, now I love this blouse.

Und jetzt geht's auf zum 

Dienstag, 14. April 2015

Butterick Walkaway dress B4790


Dies wird meine Version des Walkaway dresses von Butterick B4790.
Den Stoff mit den Leuchttürmen konnte ich ja nicht nehmen, 
da der Stoff in eine Richtung gemustert ist.
Durch den rund geschnittenen Rockteil wären die Leuchttürme vorne zwar richtig herum gewesen, 
an den Seiten dann schräg und hinten hätten die Leuchttürme Kopfstand gemacht :-)
Deshalb habe ich mich für den Blümchenstoff entschieden.


Bisher war das Kleid sehr schnell und einfach zu nähen.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten bin ich fast fertig.
Ich muss noch die Knöpfe annähen.
Den Rock muss ich noch abrunden und dann umnähen.
Ich hoffe, dass am Wochenende das Wetter schön ist, 
denn dann möchte ich gerne das Kleid tragen.


So sieht das Kleid ausgebreitet aus.
Der weiße Zipfel an dem roten Teil oben an der Ecke,
wird eine Schlaufe.
Auf die andere Seite kommt ein Knopf, 
dort wird das Kleid dann hinten zusammengeknöpft.
Dann kommt das geblümte Kleidteil darüber und das wird dann vorne zugeknöpft.

Verlinkt zum 


Montag, 13. April 2015

Share in style: my style


Heutiges Thema beim "Share in Style" auf Rosys Blog sewingadicta ist: "my Style".
Wie Euch wahrscheinlich bereits aufgefallen ist, 
liebe ich den Stil der 50er und frühen 60er Jahre.
Besonders gerne trage ich Kleider und Röcke.

Today the topic of "Share in Style" by sewingadicta is: "my style".
Perhaps you already know, that I love the fashion of  the 
50 th and the early 60th. 
I love to wear dresses and skirts.


Dieses Kleid ziehe ich besonders gerne an.

This is one of my favorite dresses.


Ich habe dieses Kleid bereits im letzten Jahr nach dem Burda Vintage Schnitt 7043 genäht. 

I have made it last year, with the Burda vintage pattern 7043.


Dies ist das Schnittmuster. 
Ich habe Modell A mit den Ärmeln von C genäht :-)

This is the pattern.
I have made modell A with the sleeves of modell C.

Ganz besondere Grüße an Sacramento und die besten Genesungswünsche an ihren Mann.

Best wishes to Sacramento, I hope your husband will be better soon.

Mittwoch, 8. April 2015

Kleid Butterick B5752


Heute zeige ich Euch mein neues Kleid, 
dass ich bereits Ostern zu meinem Bolerojäckchen getragen habe.

Today I will show you my new dress
I've already worn at Easter Sunday to my bolero jacket.

Das Kleid habe ich nach dem Butterick Schnittmuster B 5752 genäht.
Das Schnittmuster habe ich bereits seit einigen Jahren im Schrank liegen.
Ich hatte bisher nur nicht den richtigen Stoff dafür,
eigentlich wollte ich dieses Kleid aus gepunktetem Stoff nähen, 
wie auf dem Schnittmuster-Bild.

This dress I made with the Butterick pattern B 5752.
This pattern I have in my closet since years.
I haven't had the right fabric for it.
I wanted to sew this dress with a polka dot fabric,
as shown on the pattern cover.

Dies ist das Schnittmuster und so wie Modell B hatte ich mir eigentlich das Kleid vorgestellt.
Allerdings sollte der Rock für mich länger sein.

This is the pattern and I wanted a dress like model B.
But I prefer the skirt a little bit longer.

Nun ist das Kleid rot und das liegt daran, 
dass ich diesen Stoff eigentlich für das Butterick Walkaway Kleid geplant hatte.

 Now the dress is red and this is because
I had actually planned to sew the Butterick "Walkaway-Dress" out of this fabric.


Dies ist das Walkaway Kleid von 1952,
Butterick B 4790.

This is the Butterick B 4790 walkaway dress from 1952.

Ich wollte das Kleid aus zwei verschiedenen Stoffen nähen, 
so wie das schwarz/weiße auf dem Bild.
Der dort weiße Teil des Stoffes in uni rot und
den schwarzen Teil des Stoffes wollte ich aus dem maritimen Stoff mit den Leuchttürmen nähen.

  I wanted to sew the dress of two different fabrics  
like the black/white in the picture.
The white part of the fabric I wanted red and
the black part of the fabric I wanted to sew from a maritime fabric with lighthouses.

Allerdings hatte ich nicht bedacht, dass der Stoff in eine Richtung gemustert ist,
so dass bei diesem  Kleid dann die Leuchttürme vorne richtig gewesen wären,
an den Seiten schräg und hinten auf dem Kopf gestanden hätten.
Da der Rockteil des Kleides wie ein Teller zugeschnitten wird,
empfiehlt es sich einen Stoff ohne Muster in Richtung zu nehmen.
Also habe ich aus dem Leuchtturmstoff das Kleid 5752 genäht.

Für das B5790 habe ich mittlerweile auch schon Ersatz gefunden.
Das Kleid wird auch, wie geplant rot und den oberen Teil des Kleides werde ich aus einem roten Baumwollstoff mit kleinen weißen Blümchen nähen :-)

  I had not considered that the fabric is patterned in one direction.
So that the lighthouses would have been right up at the front,
  on the sides they would be diagonally 
 and the back of the skirt they would be in the wrong direktion.
  Becauce the skirt of the dress is cut like a plate,
it is better to take a fabric with a pattern without direction.
So I sewed this dress B5752 out of this fabric with the lighthouses.

Now for the B5790 I have found even replacement.
I'm planning to sew the dress in red again 
and the skirt I will sew from a red cotton fabric with smal white flowers. 
Verlinkt zum memademittwoch.
Ich wünsche Euch einen schönen frühlingshaften Tag! 
 

Dienstag, 7. April 2015

Karten für Kommunion und Konfirmation

Erst einmal möchte ich mich bei Euch für die vielen netten Kommentare 
bezüglich meines Schachenmayr Bolerojäckchens bedanken.
Ich habe mich sehr darüber gefreut :-)


Da nach Ostern wieder sehr viele Kinder in unserem Bekanntenkreis 
zur Erstkommunion oder Konfirmation gehen, 
habe ich einige Karten gebastelt.


Die Motive habe ich mit der Sticki gestickt.
Die Stickdateien sind von 
Ich habe die Motive auf Stoffreste gestickt und in Passepartoutkarten eingeklebt.
Fertige Passepartoutkarten gibt es im Schreibwarenhandel oder im Bastelgeschäft.
Oder man schneidet sie selbst aus Tonkarton zu.
Ich habe die vorgefertigten Passepartoutkarten genommen, das geht schneller :-)
Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Tag! 
Verlinkt zum

Sonntag, 5. April 2015

FJKA Finale


Erst einmal wünsche ich Allen frohe Ostern!!!

Heute ist das Finale des FJKA.
Bilder meines fertigen Strickjäckchens habe ich Euch hier
bereits gezeigt.
Heute also noch ein paar Tragefotos.
Ich hatte Glück mit dem Wetter,
 so dass wir die Fotos draußen bei strahlendem Sonnenschein machen konnten.


Das Kleid ist auch rechtzeitig fertig geworden.
Aber dazu mehr am Mittwoch, heute geht es ja schließlich um Strickjäckchen.


Die Strickjäckchen der anderen Teilnehmerinnen 
beim FJKA könnt ihr beim memademittwoch
sehen.

Donnerstag, 2. April 2015

Frohe Ostern



Diese Geschirrtücher habe ich gestern auf die Schnelle noch für meine Freundin gestickt.
Es sollte eine Kleinigkeit für Ostern sein, deshalb das obere Geschirrtuch mit dem Hasen 
und dann noch ein Geschirrtuch, was sie das ganze Jahr über benutzen kann.
Da ich sie heute das letzte Mal vor Ostern gesehen habe,
habe ich Ihr die Geschirrtücher heute geschenkt.
Sie hat sich sehr darüber gefreut :-)

Ich wünsche Euch ein frohes Osterfest!

This kitchen towels I have embroidered yesterday for a friend of mine.
Today I have given it to her as a present for Easter. 
For Easter I have embroidered the dish towel with the bunny and the
other one is for the rest of the year. 

I wish you all "Happy Easter!"


 

Mittwoch, 1. April 2015

Strickjacke


Diese Strickjacke habe ich bereits vor 2 oder 3 Jahren gestrickt.
Die Wolle war von Schoeller + Stahl, ich weiß nicht mehr genau,
 ob es die "Cotton Mix" oder "Pantino" war. 
Leider ist auf dem Bild der Kragen umgeschlagen, das sieht blöd aus :-(

 This cardigan I have knitted 2 or 3 years ago.
The wool was Schoeller + Stahl, I don't remember exactly,
  whether it was "Cotton Mix" or "Pantino".
On the pic the collar turned up, that doesn't look good :-(

 Und das ist die Jacke von hinten.
Das Schösschen wurde mit einer Kellerfalte angesetzt.
Verlinkt zum 

 
  And this is the jacket from behind.
The peplum was set with a pleat.
Linked to