Dienstag, 20. Oktober 2015

Unterkleid im 40er Jahre Stil


Für den ersten Teil des Retro-Liebe Sewalongs
habe ich ein Unterkleid im 40er Jahre Stil genäht.
Das Schnittmuster ist aus dem Buch "Vintage - Modeklassiker der 20er bis 70er Jahre".

Ursprünglich hatte ich geplant, das Oberteil mit Maschinenstickerei zu verzieren.
Eine Blütenranke hatte ich dafür gezeichnet und digitalisiert.
Ich habe es mir dann jedoch anders überlegt, die Ranke kommt auf das nächste Unterkleid.
Dieses werde ich allerhöchstens als Nachthemd anziehen, 
da die Passform sehr zu wünschen übrig lässt.
Eine Freundin von mir hat ebenfalls dieses Unterkleid genäht 
und sie ist zu dem selben Ergebnis gekommen, als Nachthemd OK. 
Also bin ich von diesem Buch ein weiteres Mal sehr enttäuscht.
Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Buch?


Ich habe mir jetzt das Gertie Hirsch Schnittmuster bestellt. :-)
Das Schnittmuster berücksichtigt auch die verschiedenen Körbchengrößen, 
so dass hier die Passform mit Sicherheit bedeutend besser sein wird. 
Und das Unterkleid ist auch viel praktischer, da es schmal geschnitten ist
und ich es so auch unter engere Kleider anziehen kann :-)

Wie weit die anderen Mädels beim Retro-Liebe Sewalong sind könnt Ihr auf Martinas Blog,
knuddelwuddels
sehen.
Verlinkt zum creadienstag.
Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Tag!



Kommentare:

  1. Ach menno, das ist ja schade, dass die Passform nicht so das Gelbe vom Ei ist ... O_O
    Aber zumindest hast du jetzt ein tolles Nachthemd! Denn aussehen tut es klasse!
    Sehr hübsch finde ich auch die Träger mit den Schleifchen!

    Viel und vor allem mehr Erfolg mit dem neuen Schnittmuster!

    Allerlibste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Helga!
      War zu erwarten gewesen, die anderen Schnitte waren ja auch nichts. Da lobe ich doch die altbewährten Schnittmuster von Butterick, Burda, Vogue .... Mit dem Gertie Hirsch Schnittmuster habe ich bestimmt mehr Erfolg, mit den Schnitten war ich bisher immer sehr zufrieden :-) Und ein neues Nachthemd ist auch nicht schlecht :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      LG Carolin

      Löschen
  2. och wie gemein! ...
    das Nächste wird dafür bestimmt um so besser!
    und hey, ein Nachthemd kann man ja auch immer gebrauchen ...
    ich grüß dich lieb und wünsche dir einen wunderschönen Tag,
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gesine!
      Bestimmt, mit den Butterick Schnitten komme ich gut klar :-)
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag!
      LG Carolin

      Löschen
  3. Sieht aber trotzdem wunderschön aus, aber Passform ist ja nun sehr wichtig. LIEBE Urlaubsrgrūße von der Mittelmosel Adelheid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Adelheid!
      Besonders unter enger sitzenden Kleidern ist die Pfassform des Unterkleides sehr wichtig. Ich wünsche Dir noch einen schönen Urlaub!
      LG Carolin

      Löschen
  4. Ach, aber ein süßes Nachthemd ist auch nicht schlecht.
    Ich drück die Daumen, dass es mit dem Gertie Schnitt besser läuft.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Susanne! Als Sommernachthemd durchaus OK.
      Beim nächsten Schnitt wird alles besser :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      LG Carolin

      Löschen
  5. Liebe Carolin,
    man kann auf der Puppe sehen, dass die Passform nicht so ist wie sie sein sollte. Aber als Nachthemd finde ich das Unterkleid sehr schön, zumal Du dekorative Details genäht hast (Schleifchen, farbige Träger). Das nächste Modell wird Deinen Wünschen gerecht. Ganz bestimmt.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anneli!
      Das nächste Modell bekommt dann auch Spitze oder Stickerei. Bei diesem wäre das Zeitverschwendung gewesen :-) Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      LG Carolin

      Löschen
  6. Ich finde dein Unterkleid wunderschön mit den süßen Schleifen. Schade, dass die Passform so zu wünschen übrig lässt, aber als Nachthemd ist es doch sehr hübsch.
    Das mit der Passform ist bei meinem auch nicht so doll... ich warte mal deine Erfahrung mit dem Gertie-Schnittmuster ab ;-)))

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina!
      Da bin ich eigentlich sehr zuversichtlich, dass es mit dem Gertie Hirsch Schnitt wird, wie ich es mir vorstelle :-) Aber das wird noch was dauern. Du weißt ja, erst der Winterjacken-Sewalong und der Retro-Liebe Sewalong. Dann gibt es eben ein weites Kleid und ich ziehe Petticoats drunter :-) dann brauche ich auch kein Unterkleid :-) Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Retro-Liebe Sewalong :-)
      LG Carolin

      Löschen