Donnerstag, 15. Oktober 2015

Anleitung zur sommerlichen Spitzenbluse von 1941


Hier nun, wie versprochen, 
die Anleitung zu meiner sommerlichen Spitzenbluse.
Diese habe ich anhand des Titelbildes der Schachenmayrin von Juli 1941 gestrickt,
da hiervon leider die Originalanleitung nicht mehr vorhanden ist. 






Diesen Pulli habe ich nach meinen Vorstellungen und meinen Maßen gestrickt.
Die Anleitung habe ich anhand meiner während des Strickens gemachten Notizen
geschrieben.  
Ich übernehme keine Gewähr oder Haftung.
Die Maschenanzahl in der Anleitung habe ich gegenüber der gestrickten Maschenanzahl um jeweils 10 Maschen reduziert, da ich denke, 
dass diese etwas zu groß geworden sind und deshalb ein wenig hängen. 
Wer die Schleifen genauso groß haben möchte, 
wie die, die ich gestrickt habe muss dann jeweils 10 Maschen mehr aufnehmen. 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stricken!

Verlinkt zum RUMS

Kommentare:

  1. Zu schön, Deine Bluse, liebe Carolin,
    vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, die Anleitung zu schreiben :-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Anneli!
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
      LG Carolin

      Löschen
  2. Wahnsinnig schön! Die Schleifen sind wenig was für mich, aber das Grundmodell wäre total eins! Und so schön fotografiert - wie aus der Zeit. Kompliment!

    Liebe Grüsse aus der herbstlich-verregneten Schweiz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris!
      Vielen Dank! Die Schleifen könnte man ja auch weglassen, aber ich wollte halt, dass der Pullover möglichst genauso wie der von 1941 aussieht :-)
      Schönes Wochenende!
      LG Carolin

      Löschen
  3. Liebe Carolin,

    ich bin immer noch schwer beeindruckt davon, dass du die Bluse anhand des Fotos stricken konntest, einfach genial!
    Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, die Anleitung für uns aufzuschreiben!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Helga!
      Vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich freue mich, wenn sich andere Mädels auch über die Anleitung freuen und den Pulli nachstricken :-)
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
      LG Carolin

      Löschen
  4. total klasse und soviel arbeit! danke dir dafür :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!
      Ich danke Dir für Deine netten Worte und wünsche Dir ein schönes Wochenende!
      LG Carolin

      Löschen
  5. stvarno si ovo savršeno napravila...i kao što sam već rekla sviđa mi se retro fotografija.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hvala vam, draga Ivana. Želim ti lijep vikend!
      Puno pozdrava iz Njemačka
      Carolin

      Löschen
  6. Hallo liebe Caroline, wunderbar und fantastisch, das Modell, die Arbeit, die Anleitung. Ich lasse mir zum Geburtstag extra einen Wolle-Gutschein schenken, damit ich mich an die Arbeit machen kann. Auch die Farbe überzeugt mich total. Weiß ist immer edel und vielfältig kombinierbar. Hoffentlich wird mein Modell nur annähernd so schön. Ich muss ein bisschen die Größe ändern, aber das wird schon klappen. Liebe Grüße und weiter so, Raffi

    AntwortenLöschen
  7. Der Pulli ist wunderschön geworden. Ich bewundere die Sachen schön länger auf Burdastyle und "bummel" gerade im Blog umher. Alles sehr schön und fachkundiges Handwerk.
    Liebe Grüße
    Ilka
    wasmachstdueigentlichso.wordpress.com

    AntwortenLöschen