Dienstag, 16. Dezember 2014

Patchwork-Topflappen


Anfang des Jahres, als ich vor hatte, beim "365 Tage Quilt"
mitzumachen, habe ich erst einmal einen Topflappen gequiltet,
um zu sehen, ob mir Patchwork überhaupt Spass macht.
Aus Resten meiner Elvis Bluse habe ich diesen Topflappen gemacht.
Irgend etwas fehlte jedoch, deshalb habe ich jetzt mit meiner neuen Elna, 
da gibt es so einen tollen Zierstich mit Noten,
am Rand entlang diesen Notenstich gestickt.
Leider kann man den unteren Teil der Noten auf dem schwarzen Rand
nicht erkennen, da hätte ich besser eine Kontrastfarbe genommen.
Trotzdem finde ich den Topflappen toll, 
jetzt habe ich immer Elvis in meiner Küche und nicht nur seine Musik :-)

Damit geht's heute zum creadienstag.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Der Topflappen ist auf jeden Fall sehr gelungen. Ich habe mir das Foto erst einmal in der Vergrößerung angesehen, um die ganzen Details zu bewundern. Ich nehme an, die Küchenarbeit geht jetzt ganz beschwingt voran :-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anneli!
      Stimmt, ich "rock" jetzt die Küchenarbeit :-)
      LG
      Carolin

      Löschen
  2. Liebe Carolin,

    Noten kann ich jetzt trotz Vergrößerung keine erkennen, aber das Gesamtbild des gepatchten Topflappens sieht toll aus!!!

    Dann rock mal weiter deine Küchenarbeit und mach dir einen schönen Tag mit Elvis!
    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Helga!
      Ne, die kann man leider nicht erkennen, da hätte ich besser blaues oder grünes Garn genommen, als Kontrast. Das schwarze Garn auf dem schwarzen Rand verschwindet leider. Egal, der Topflappen war ja nur ein Test, ob mir Patchwork überhaupt liegt.
      Das nächste Teil wird dann besser, aus Fehlern lernt man ja :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
      LG Carolin

      Löschen
  3. topflappen mal ganz anders - klasse :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen