Mittwoch, 11. Juni 2014

weißer Häkelpulli



Von meiner Mutter habe ich vor einigen Wochen einen riesigen Berg Wollreste geschenkt bekommen.
Sie hat keine Lust mehr zum Stricken und meinte ich könne damit noch was anfangen und ob. 
Ich hatte auf Anhieb jede Menge Ideen, was ich daraus alles noch so machen könnte.

So hatte ich mir überlegt, da sehr viele verschiedene weiße Knäule Baumwolle dabei waren, 
daraus einen Pulli im Material und Mustermix zu machen.
Besonders viele Knäule waren von diesem Garn noch vorhanden.
Es ist ein unregelmäßiges Baumwollgarn, mal ganz dünn und wird dann wieder dicker 
und bildet dann richtige kleine Noppen.
Mit diesem Garn ein Muster zu stricken hätte wohl nicht ausgesehen und außerdem war ja ziemlich viel davon da, so dass ich mich entschloss daraus einen ärmellosen Pulli zu häkeln.


Gehäkelt habe ich ohne Anleitung, einfach nach meinen Maßen in Stäbchen.
Als dann Vorder- und Rückteil fertig waren, hatte ich immer noch von der Wolle etwas übrig, 
so dass ich mich entschied, doch noch Ärmel zu häkeln.


Ich habe die Ärmel von oben angefangen und zwei Ärmel ziemlich zeitgleich gestrickt,
damit diese dann auch gleich lang sind und die Wolle auch wirklich aufgebraucht wurde.
Die Wolle hat also für diese Ärmellänge noch gereicht und ich finde die Länge ist genau richtig.

Die Hose kennt ihr ja bereits, die habe ich Euch vor einigen Wochen schon gezeigt.
Das ist das Butterick Schnittmuster von Gerti Hirsch.

Was die anderen Mädels heute selbst gemachtes tragen, könnt Ihr beim
memademittwoch
sehen. 

Kommentare:

  1. Als ich oben von dem ärmellosen Pulli las, war ich schon ein wenig von dem Foto überrascht ... O_O ... aber zum Glück kam dann ja die Aufklärung ... :o)))

    Der Pulli sieht superschön aus diesem unregelmäßigen Garn aus!!! Und Baumwolle ist ja bei dieser Hitze auch total angenehm zu tragen ... und in Weiß sowieso ... :D

    Viel sommerlichen Tragespaß und glG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helga!
      Das Garn ließ sich richtig gut verarbeiten, war so ganz ohne Muster auch ruckzuck fertig.
      Durch das unregelmäßige Garn sieht es schon fast aus wie ein Muster und eigentlich gar nicht so nach den typischen Stäbchen. Und ich habe diese Wolle komplett verarbeitet, es ist kein Rest geblieben, so mag ich das :-)
      LG Carolin

      Löschen
  2. Das sieht wirklich toll aus und steht Dir ganz hervorragend :)

    AntwortenLöschen
  3. Bestimmt ist dein Häkelpulli schön luftig und er sieht auch klasse aus.
    Sehr schön kombiniert, so Ton in Ton und du kannst das tragen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne!
      Das ist jetzt genau das richtige bei diesem Wetter :-)
      LG Carolin

      Löschen
  4. Hallo Carolin,

    der Pulli sieht super schick aus...und er ist so wunderbar kombinierbar..und passt zu vielem.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Klaudia!
      Stimmt, da habe ich eine ganze Menge Klamotten die sich am Besten mit weiß kombinieren lassen.
      LG Carolin

      Löschen
  5. This sweater looks genius, my dear Caroline! This reminds me that there are some irregular yarn in my stash too ... I have several white cotton balls and some blue of course ... I'm happy found you on BurdaStyle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello dear Rosy!
      Then try a top with this irregular garn. You' ll fast get ready :-)
      It makes a lot of fun :-)
      LG Carolin

      Löschen
  6. Very cute look dear!
    http://www.solaanteelespejo.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen