Mittwoch, 25. Juni 2014

Marlene Hose "Marilyn"


Diese Marlene Hose hae ich aus hellbraunen Nadelstreifenstoff genäht.


Dieser Hosenschnitt ist sehr einfach zu nähen.
Es ist der Burda Schnitt aus dem Juni-Heft 2013.


Dies ist die Zeichnung zur Hose.
Sie hat seitlich aufgenähte Taschen.


Ich habe die Hosentaschen mit der Maschine mit Marilyn Monroe bestickt.


Der Reißverschluss ist in der hinteren Mittelnaht.

Den Snood habe ich aus einem cremefarbenen Seide/Leinen-Garn gehäkelt, 
das war noch ein uraltes Restknäul, was sich bereits seit Jahren in meinen Wollvorräten befand.

Der Hosenschnitt gefällt mir sehr gut und ich werde mit Sicherheit noch einmal eine Hose nach diesem Schnitt nähen.
Beim nächsten Mal werde ich allerdings einen richtigen Hosenbund annähen und 
vielleicht die aufgesetzten Hosentaschen vergrößern.
Aber ansonsten brauch ich an dem Schnitt nichts ändern, der hat auf Anhieb gepasst :-)

Was die Anderen heute tragen könnt Ihr beim
sehen.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Hose - da muss ich mich auch endlich noch rantrauen :) Ging das gut mit dem RV hinten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schnitt kann ich Dir nur empfehlen, ist super einfach zu nähen. So schnell hatte ich noch keine Hose fertig :-) Der RV ist ganz einfach einzunähen, ist ja einfach nur in die Naht eingesetzt. Ich hatte einen im Farbton genau dazu passenden, so dass man den Reißverschluss so gut wie gar nicht sieht.
      LG Carolin

      Löschen
  2. Tolle Hose! Und ein originelles Stickbild ;-)
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra!
      Die Marilyn passte farblich gut zu den Streifen im Stoff. Es sollte auf jeden Fall ein weißes Stickbild auf die Taschen, da eignete sich dieses Bild von Marilyn :-)
      LG Carolin

      Löschen
  3. ganz große klasse, mit bund stelle ich mir das ganze noch angenehmer zu tragen vor :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!
      Das ist das einzige, das mich ein wenig stört, dass die Hose keinen Bund hat. Deshalb werde ich bei der nächsten Hose auf jeden Fall einen Hosenbund annähen, ansonsten bin ich nämlich mit diesem Schnitt sehr zufrieden.
      Lg Carolin

      Löschen
  4. Die Hose sieht klasse aus und sie steht dir perfekt!!!
    Das Stickmotiv finde ich auch superschön! Frage mich allerdings, was wohl Marlene dazu gesagt hätte, dass sie mit einer Marilyn bestickt wird ... ,o)

    GLG
    Helga, die sich schon auf weitere Marlenen freut - mit oder ohne Marilyn ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hhm, ja das brauchen wir ja der Marlene nicht sagen ;-)
      Eine Marlene-Hose mit Marlene habe ich schon und da fand ich für die Hose die Marilyn schön passend. Mal sehen wer die nächsten Hosentaschen schmücken wird :-)
      LG Carolin

      Löschen
  5. Sehr stylish! Hose und Pulli passen perfekt zusammen und die kleien Stickerei gefällt mir. Ich nähe gern den RV in die Seitennaht, das fällt noch weniger auf als hinten. Wenn ein Bund an der Hose ist, lässt sich erst der Bund mti dem Haken schließen und der RV danach, das ist bequemer als immer alles so lange festzuhalten, bis der RV geschlossen ist. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber hatte ich auch schon nachgedacht, den Reißverschluss in die Seitennaht einzunähen, aber stören dann nicht die Taschen? Den Reißverschluss hinten bin ich schon von meinen Gerti-Hirsch-Hosen gewohnt.
      Beim nächsten Mal bekommt die Hose auf jeden Fall einen Bund, das ist viel besser, da muss ich Dir Recht geben.
      LG Carolin

      Löschen
  6. Liebe Carolin,
    endlich zeigt mal jemand eine Hose! Und noch dazu eine, die super aussieht, tolle Passform und Ausführung hat und mit witzigen Details! Steht dir ausgezeichnet. Ich habe den Schnitt letzten Sommer auch schon mal genäht, in einem weißen Leinen, und komplett vergessen, ihn mal zu bloggen.... das wird demnächst mal nachgeholt. Danke für´s Zeigen und mich erinnern :-)
    LG Milan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Milan!
      Aus weißem Leinen genäht sieht die Hose bestimmt auch super aus, bin schon sehr gespannt auf Deine! Ich glaube eine weiße muss ich mir auch noch nähen, die lässt sich so schön zum Marine Stil kombinieren.
      LG Carolin

      Löschen
  7. Marlene Hosen finde ich ja toll und deine sitzt super.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia!
      Ich war auch ganz erstaunt, dass die Hose auf Anhieb gut saß und ich absolut nichts abändern musste, das ist nämlich leider eher selten, aber so macht Nähen Spaß!!
      LG Carolin

      Löschen
  8. Sehr hübsch, deine Marlene und wieder so eine liebevolle, kleine Stickerei auf der Tasche.
    Ich muß direkt mal nachsehen, ob ich diese Burdaausgabe auch habe; einen Hosenschnitt, der aus Anhieb passt, muß man sich merken.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne!
      Freut mich sehr, dass Dir meine Hose gut gefällt.
      Ich habe Dir eben eine Mail geschrieben, wenn Du möchtest kannst Du Dich ja bei mir melden. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!
      LG Carolin

      Löschen
  9. Ich freue mich auch immer über Hosen Ideen. Und ja, vermutlich gut zu nähen, aber sieht nach was aus :), sehr schön. Leider musste ich mich von dieser Hosenform verabschieden, steht mir leider gar nicht, aber umso schöner an Dir! LG Ottilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ottilie!
      Mit diesem Schnitt bin ich ganz zufrieden, war einfach und schnell zu nähen und ist sehr bequem. Ich habe auch erst gedacht, dass diese Hosenform nichts für mich ist, aber ich bin jetzt ganz begeistert davon und werde bestimmt noch mehr Marlene Hosen nähen. Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      LG Carolin

      Löschen
  10. Bonito pantalón y la tela es preciosa. KISSES.

    AntwortenLöschen