Mittwoch, 16. April 2014

Vintage Shirt aus Reststoffen


Dieses Shirt habe ich nach einem alten Burda Schnittmuster genäht.


Dies ist das Burda Schnittmuster aus den 60er Jahren.


Vor einigen Jahren bereits hatte ich diesen Jerseystoff mit pinkfarbenen Punkten und bunten Motorrollern gekauft.
Der Stoff gefiel mir so gut, allerdings war es nur ein sehr kleines Stück.
Es hätte nicht einmal für ein Trägertop gereicht.


Dieses schlichte schwarze Shirt liegt ebenfalls schon seit einigen Jahren in meinem Schrank.
Eigentlich wollte ich meinen Schrank mal ein wenig ausmisten.
Dieses Shirt hatte ich bereits seit Ewigkeiten nicht mehr an. 
Es war eigentlich noch so gut wie neu, aber es saß nicht gut.
Also habe ich kurzerhand das Shirt unterhalb der Armausschnitte abgeschnitten.

Dann habe ich aus dem gepunkten Jersey den oberen Teil des Shirts
Modell B zugeschnitten. 
Das obere Teil des Shirts habe ich dann an das abgetrennte
untere Stück des alten schwarzen Shirts angenäht. 

So gefällt mir jetzt das neue Shirt aus dem Stoffrest und dem alten Shirt :-)

Damit gehe ich jetzt zum
memademittwoch.

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee für ein winziges Stückchen Stoff, die Schuhe sind aber auch der Hammer.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist klasse und die Umsetzung toll gelungen! Viel Spaß beim Tragen! LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Das schwarze Shirt hast Du ganz toll upgecyclet, der Motorroller-Stoff dazu ist voll cool!!! Und der alte Schnitt natürlich auch ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gelungen, dein recyceltes Shirt und den Shirtschnitt finde ich nach wie vor super.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir total gut, vielleicht wäre ein Shirt ganz aus dem tollen MoRo-Stoff auch zu "dolle" gewesen.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  6. Great Idea! I have to try that too .... you now have a beautiful shirt full of color, great job, dear friend!

    AntwortenLöschen