Sonntag, 23. März 2014

Frühlingskleid Sew-Along, Teil 3



Ich habe mich ja nun für den Burda Retro-Schnitt 7043 entschieden.  
Ich werde die Variante A mit den Ärmeln von C nähen.
Der Schnitt ist ein Downloadschnitt, bestehend aus 36 Seiten.
Ich habe den Schnitt ausgedruckt und die Papierteile ausgeschnitten und zusammen gebastelt.


Die beiden Rockteile habe ich aus schwarzem Stoff zugeschnitten und die beiden oberen Teile und  die Ärmel aus dem gleichen Stoff in weiß.
Der Stoff ist in sich durch unregelmäßig eingewebte Fäden gemustert, 
was dem Stoff eine schöne Struktur verleiht.
Allerdings franst der Stoff ganz fürchterlich, 
so dass ich als erstes sämtliche Kanten versäubern muss, 
damit der Stoff sich nicht völlig auflöst.

Wie weit die anderen Mädels mit ihren Frühlingskleidern sind,
kann man bei cutiecakeswelt sehen.

Kommentare:

  1. Wow, 36 Seiten zusammenkleben ist ganz schön viel Arbeit. Bin gespannt.
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon macht das Arbeit, aber das mache ich dennoch lieber als Schnittmuster aus einem 50er Jahre Heft auszurädeln. Da sind die Schnittmusterbögen im Vergleich zu den heutigen sehr unübersichtlich und ich habe dann meistens ziemliche Probleme den richtigen Linien zu folgen. LG Carolin

      Löschen
  2. Soll ich dir was sagen? ich habe diesen Schnitt auch-nicht als Download, sondern als Schnittmuster. Ich habe ihn auch schon genäht, aber das Kleid ist noch nicht ganz fertig, da ich es füttern möchte. Ich finde übrigens, dass er eher klein ausfällt-ich habe, wie immer bei Burda Gr.38 genäht und es sitzt eher eng. Ich weiß, das ist jetzt nur eine subjektive Beurteilung, lediglich als Anmerkung gedacht.
    Ich bin gespannt auf deine Version.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin schon sehr gespannt auf Dein Kleid. Danke für den Tipp, dass das Kleid klein ausfällt, dann muss ich mich mit dem Umkurbeln der Schnittkanten beeilen, sonst ist nachher nicht mehr genügend Stoff übrig :-)
      Ich wünsche Dir eine schöne kreative Woche! LG Carolin

      Löschen
  3. Nach wie vor: ganz perfekte Wahl! Ich bin sehr gespannt.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch schon gespannt, wie das Kleid wird. Falls es gut wird, will ich es noch einmal in Version B mit dem U-Boot-Ausschnitt, ganz in schwarz nähen und dann den Streifen und das Schleifchen von Version C in rosa Satin aufnähen. Der Kontrast sieht bestimmt auch schön aus. Ich wünsche Dir eine schöne Woche! LG Carolin

      Löschen
  4. 36 Seiten, das war ein gutes Stück zu tun...
    ich freue mich schon das fertige Kleid zu sehen!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu!
      Drück mir die Daumen, das alles gut klappt. Denn dann will ich das Kleid in einer anderen Version noch einmal nähen :-)
      Schöne Woche und liebe Grüße Carolin

      Löschen
  5. Der Schnitt ist so genial und deine Stoffwahl passt perfekt.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine!
      Vielen Dank! Ich hoffe, dass das fertige Kleid dann auch so aussehen wird, wie ich es mir vorstelle. LG Carolin

      Löschen
  6. Ich bin mir immer nicht sicher, ob 36 Seiten kleben mehr oder weniger Arbeit ist als einen Schnitt aus einem großen Schnittbogen rauszupausen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da klebe ich lieber 36 Seiten zusammen, als dass ich einen Schnitt aus einem alten Heft aus den 50er Jahren auskopiere. Den Schnittbogen im "Neuen Schnitt" gab es ab 1961 bereits in 2-farbig, davor waren alle Linien schwarz und für mich fast unmöglich zu erkennen. Das kann ich nur bei ganz viel Sonnenschein auskopieren. Aber vielleicht brauche ich auch eine neue Brilkle :-)
      LG Carolin

      Löschen
    2. Brille meinte ich natürlich :-)

      Löschen
  7. 36 Seiten klingt nach wirklich viel Klebearbeit, aber man sieht schon, dass es sich lohnen wird!!!
    Toller Schnitt und tolle Farbwahl ... und wenn Du jetzt noch den Stoff vor der Selbstauflösung rettest - die Daumen sind gedrückt - wird es ein Traumkleid werden ... :D

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen