Sonntag, 2. Februar 2014

Frühlingsjäckchen knit-along 2014


Das ist eine tolle Idee. Natürlich mache ich mit beim Frühlingsjäckchen knit-along 2014.

Ich habe zwar erst vor einigen Tagen ein Strickjäckchen angefangen, aber Strickjacken kann man ja nie genug haben :-)

Zur Zeit stricke ich diese Strickjacke


Es ist eine alte Anleitung aus den 60er Jahren von der Firma Schoeller.
In der Anleitung wurde die Jacke aus Rhapsodie-Mohair von Schoeller Wolle gestrickt.
Dieses Garn gibt es natürlich schon lange nicht mehr, 
deshalb stricke ich dieses Jäckchen aus Big Ball Snowflake von Schoeller + Stahl. 
Ich finde diese Qualtiät eignet sich hervorragend für dieses Jäckchen. 
Big Ball Snowflake ist ein 200 g Knäul mit einer Lauflänge von 440 m.
Die Wolle besteht zu 48 % aus Schurwolle und zu 52 % aus Polyamid 
und ist also eher ein dickeres Wintergarn.


Jetzt stricke ich mal eben schnell diese Strickjacke zu Ende und fange dann 
mit meinem Frühlings-Jäckchen an.
Da die Wolle mit 6er Nadeln gestrickt wird und ich jeden abend vor der Glotze stricke, 
was mich daran hindert nach der Chipstüte zu greifen :-)
werde ich die Jacke vorausscihtlich schnell fertig haben
und dann beginne ich mit dem Frühlingsjäckchen :-)

Für das Frühlingsjäckchen werde ich auf jeden Fall ein Baumwollgarn nehmen, 
wahrscheinlich nehme ich wieder Limone von Schoeller + Stahl. 
Das ist eines meiner Lieblingsgarne.

Wie ich die Jacke stricken werde, weiß ich zur Zeit noch nicht so genau.
 Es wird auf jedenfall eine Vintagejacke :-)

Ich muss mal meine alten Handarbeitshefte durchblättern, vielleicht finde ich ja da etwas Schönes.
Oder aber ich bestelle mir dieses Buch:



Die Strickjacke auf dem Titelbild gefällt mir nämlich sehr gut.
Das Buch heißt "Vintage stricken" und ist von Kim Haargreaves. 
Da ist auch noch ein schönes Bolerojäckchen drin :-)

Die anderen Teilnehmer beim diesjährigen Frühlingsjäckchen 
knit-along findet man beim

Kommentare:

  1. Das Titelmodell gefällt mir auch. Das Buch habe ich mir auch schon angesehen, weil mir das Titeljäckchen gefällt; war aber dann auch das einzige Modell, das ich hätte stricken wollen, so dass ich vom Kauf abgesehen habe.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das Titelmodell ist definitv das schönste Modell in diesem Buch. Aber das Bolerojäckchen und der rote 50er Jahre Pulli gefallen mir auch gut. So dass sich für mich die Anschaffung des Buches doch eigentlich lohnen würde.
      LG Carolin

      Löschen
  2. Das Titelmodell ist wirklich schön aber wenn du dir etwas Neues kaufen möchtest schau dir doch mal die Bücher von Kim Hargreaves an. Precious zum Beispiel gibt es auch mit deutscher Übersetzung und die Kosten dürften ähnlich sein, nur so als Vorschlag.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp, das Buch werde ich mir auch mal ansehen.
      LG Carolin

      Löschen
  3. Oooh ja, die Titelbild-Jacke ist wunderschön!!!

    Ich bin gespannt, was Du Dir letztendlich aussuchen wirst ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helga!
      Die Jacke gefällt mir schon lange, aber ich werde auch noch nach dem Kim Hargreaves Buch sehen, das Sylvia mir empfohlen hat.
      LG Carolin

      Löschen
  4. Hallo Carolin,
    ich habe heute Abend auch eine Jacke angefangen, allerdings ohne Knöpfe und Kragen. In grau.
    Leider klappt das bei mir nicht mit der Hinderung Chips zu futtern *kopfschüttel*. Ich konnte nicht widerstehen *heul*
    Deine Wolle gefällt mir. Sieht so schön freundlich aus.

    Eine schöne Woche mit vielen gemütlichen Mußestunden mit deinen Stricknadeln wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich, gefährlich wird es, wenn man die Stricknadeln zur Seite legt.
      Am besten keine Chips kaufen, das ist die sicherste Lösung. Das Schlimme an den Chips ist, wenn man einmal damit angefangen hat, dann kann man schlecht mit dem Futtern aufhören, ist jedenfalls bei mir so. Also schnell weiter stricken ....
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche! LG Carolin

      Löschen
  5. Das Titelmodell spricht mich auch sehr an, mal sehen für welches Jäckchen du dich entscheidest. Das Garn von Schoeller + Stahl habe ich mir mal angesehen, tolle Farben gibt es da! Obwohl ich mich mit reinen Baumwollgarnen beim Stricken eher schwertue, da die nicht elastisch sind.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Zelda! Die Farbauswahl bei der Limone ist wirklich toll und sehr pflegeleicht ist sie auch.
    Da habe ich damals jede Menge Baby und Kleinkindpullis draus gestrickt. So kleine Sachen stricken macht mir besonders viel Spaß, aber da passt bei uns nun niemand mehr hinein :-(
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  7. das war mir doch klar das du hier mitmachst, ganz schön viele projekte !
    aber du machst das schon. das jäckchen auf dem bild gefällt mir.
    dann wünsche ich dir auch hierfür viel erfolg.
    herzlichst christine

    AntwortenLöschen