Mittwoch, 22. Januar 2014

Strickpulli mit Zopfmuster


Diesen Pulli habe ich aus einem dicken, melierten Baumwollgarn gestrickt. 
Die Wolle hatte ich bereits einige Zeit liegen, bis ich dann im letzten Jahr auf die Idee kam einen ärmellosen Sommerpulli daraus zu stricken. 


Eine Anleitung hatte ich dafür nicht, ich habe lediglich ins Vorderteil einen Zopf, umgeben von einem Lochmuster, eingestrickt. Mehr Muster hätte nicht ausgesehen, da das Garn ja bunt meliert ist.
So war der Pulli ja ganz schön und auch schön weich, aber für einen Sommerpulli viel zu warm.
Deshalb habe ich jetzt aus den Restknäulen, die noch übrig waren zwei Ärmel gestrickt.
Die Ärmel habe ich so lang gestrickt, bis kein Rest von der Wolle mehr übrig blieb :-)

Jetzt werde ich erst einmal beim Memademittwoch schauen, was es bei anderen Bloggern Neues gibt.


This sweater I knitted from a thick cotton yarn.
Last year I've had the idea of ​​a sleeveless summer sweater to knit from this older yarn.
  I 've had no knitting pattern, so I knit into the front part a braid surrounded by a pattern of holes. 
So the sweater was nice and soft, but much too warm for a summer sweater.  
Now I have knitted from the leftover of the yarn, the two sleeves until no residue was left :-)

Kommentare:

  1. Dein Pulli sieht schickt aus...und steht dir sehr gut!
    Ich habe früher für meine Kids auch Pullis gestrickt...heute habe ich keine Lust mehr drauf...aber vielleicht kommt es demnächst wieder, für mein Enkelkind;-)
    ♥ღ♥ -licher Gruß
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. wow, sehr schick.
    die ärmellänge gefällt mir, ich mag so 3/4 ärmel.
    ist so ein richtig schöner wohlfühlpulli.
    herzlichst christine

    AntwortenLöschen