Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtskleid Sew-along Teil 4


So, den Kragen habe ich jetzt fertig. 
Den habe ich gerade auf die Schnelle noch eben genäht, 
damit ich wenigstens ein wenig weiter bin, als in der letzten Woche.
 In den vergangenen Tagen hatte ich leider keine Zeit um daran weiter zu arbeiten. 
Aber nun habe ich es geschafft und bin wenigstens einen kleinen Schritt weiter.


Aber irgendwie reisst mich der Kragen, von dem ich ja eigentlich denke, 
dass der das Beste am ganzen Kleid ist, irgendwie nicht so richtig vom Hocker. 
Vielleicht sieht das Ganze besser aus, wenn die Ärmel drin sind 
und die linke Seitennacht geschlossen.
Die rechte Seitennaht habe ich bereits genäht und in die linke Seite kommt ein Reißverschluss.
Den musste ich erst bestellen, deshalb komme ich nun auch nicht wirklich weiter.

Wie weit die anderen Mädels mit ihren Kleidern sind kann man beim
sehen.




Ich habe im Nachhinein noch die Zeichnung zur Anleitung hochgeladen.
An dieser kann man besser erkennen, wo Abnäher und Falten eingenäht wurden und dass der Oberkragen durch die größere Breite leicht bauschig fällt.

Kommentare:

  1. der kragen sieht schon ganz gut aus, doch ich frage mich, ob der kragen am unteren rand abgesteppt wird. soll der kragen flach oder bauschig fallen?
    ich wünsche dir , daß du zeit findest weiter zu nähen.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke!
    Den Kragen habe ich am unteren Rand schmalkantig abgesteppt. Dadurch dass der Oberkragen breiter ist als der Unterkragen fällt dieser leicht bauschig darüber. Das war auch das, was mir daran so gut gefiel, nur im Moment bin ich noch nicht so ganz zufrieden damit.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. das hast du sehr gut hinbekommen, ich freu mich für dich, besonders schön, das Farbspiel bleibt auf der gleichen Seite, Kompliment
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ah, vielen Dank für die Anleitung - das sieht ja wirklich kryptisch aus, aber dafür hast Du das toll hingekriegt! :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Anleitung sieht aber sehr kompliziert aus, das hätte mich schon abgeschreckt. Dein Kragen sieht doch gut aus, mit Ärmeln und getragen fällt er bestimmt nochmal ein Stück besser, und den Rest kriegt man sicher durch Bügeln hin.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kragen zu nähen ist nicht so kompliziert. Das eigentliche Problem ist das Bügeln. Ich habe das Kleid bereits einmal aus einem Baumwollstoff genäht. Durch das Volumen im Oberkragen hat man schnell eine Falte eingebügelt, die dort nicht hingehört. Ich finde das ist mein eigentliches Problem. Aber sobald der bestellte Reißverschluss da ist, werde ich weiter nähen und dann werde ich ja sehen wie das Ganze so wirkt.
      LG Carolin

      Löschen
    2. Auf dem Bügelbrett stelle ich mir das auch nicht so einfach vor, oder hast du einen Bügelhandschuh? Ich habe mir kürzlich einen bestellt, für so frickelige Stellen, bisher aber noch nicht getestet.

      Löschen
    3. Nein, ich bügel auf dem Bügelbrett. Bügelhandschuh kenne ich gar nicht. Wenn Du Deinen ausprobiert hast, wäre es nett, wenn Du mir von Deinen Erfahrungen berichten könntest. Wenn das Ding gut ist, dann werde ich mir auch so einen zulegen. Danke für den Tipp! LG Carolin

      Löschen
  6. Den Kragen sieht bestimmt hübsch aus wenn das Kleid Ärmel hat!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen