Dienstag, 10. Dezember 2013

Kein 3-Hour Sweater



Diesen Pulli habe ich im Prinzip wie den 3-Hour Sweater von 1930 gestrickt.
Da das nicht in 3 Stunden machbar ist, habe ich den Pulli
"Kein 3-Hour Sweater" genannt :-)



Anstelle des Rippenmusters 2 rechts/2 links, habe ich das Bündchen im Smokmuster gestrickt. 



Gestrickt habe ich den Pulli mit Stricknadeln Nr.6 im Bündchen und dann glatt mit Naden Nr. 9, 
aus dicker Baumwolle "Cotton mix" von Schoeller + Stahl.


Den Halsausschnitt und "The Keyhole" habe ich mit Häkelnadel Nr. 5 
mit 1 Reihe feste Maschen und eine Reihe Krebsmaschen umhäkelt. 
Der Pulli ist vorn mit einem blumenförmigen Knopf geschlossen. 
Dieser ist eigentlich nur Deko, da der Halsauschnitt weit genug ist, 
um den Pulli so über den Kopf zu bekommen.

Was andere Blogger in dieser Woche Schönes gemacht haben,
könnt Ihr beim creadienstag sehen.

Kommentare:

  1. Sehr hübscher Pulli, den Ausschnitt finde ich besonders süß.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ne wahre Künstlerin im stricken. Herrliches Muster und die Farbe ist auch genau mein´s.
    Sehr schön.
    Liebe Grüße und noch nen schönen Tag, Christine

    AntwortenLöschen