Sonntag, 24. November 2013

Weihnachtskleid WKSA 2. Teil


Also bei dem Stoff und auch der Schnittauswahl hat sich nichts mehr geändert. 
Ich nähe dieses Kleid, Burda Schnitt 7080




und zwar Modell A.


Den Stoff hatte ich für genau dieses Kleid gekauft. 
Wieso soviel davon übrig geblieben ist, ist mir ein Rätsel. 
Ich habe lediglich den Gürtel weggelassen, da ich einen breiten Stretchgürtel dazu tragen möchte.  
Die beiden Rockteile habe ich jeweils um 10 cm verlängert, da ich einen Petticoat darunter tragen möchte und dieser sonst darunter hervorschaut.


Die Teile habe ich aufgesteckt und da ich ansonsten einen Knick in der Optik habe 
und den Schnitt sonst nicht gleichmäßig ausgeschnitten hätte, 
habe ich vorab die Schnittlinien mit dem Doppelkopierrad von Prym angezeichnet.
Ich habe gelbe Kreide genommen, die sieht man auf dem Stoff besser.


Das sind die beiden "wichtigsten" Teile, nämlich der Ober- und der Unterkragen. 
Der Kragen ist deshalb so wichtig, da mir die Form so gut gefällt. 

So, nun werde ich beim
mal  nachsehen, wie weit die anderen Mädels mit ihren Weihnachtskleidern sind 
und anschließend gehts dann an die Nähmaschine .....

Kommentare:

  1. Oh der Schnitt ist ja wunderschön, da bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis!

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch gespannt, wie es aussehen wird, da die Blumen ziemlich groß sind. Aber der Stoff gefiel mir so gut! LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sehr gespannt und freue mich auch besonders auf den Kragen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Kragen ist das Beste am ganzen Kleid und natürlich, dass ein Petticoat drunter passt :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Schnitt! Der Kragen ist der Hammer!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Kragen ist toll. Ich habe das Kleid schon einmal genäht aus einem Baumwollstoff und da lässt sich der Kragen sehr schlecht bügeln und der Stoff ist leider sehr knitteranfällig. Aber dieser Stoff ist es zum Glück nicht :-)
      LG Carolin

      Löschen
  6. der Kragen ist klasse, mal was anderes. und dazu dann noch einen Petticoat drunter, das sieht bestimmt super aus!
    gutes Gelingen!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Weihnachtsball passt gut ein Kleid was ein wenig swingt. Das ist auch ein Grund mit, warum ich mich für dieses Schnittmuster entschieden habe.
      LG Carolin

      Löschen
  7. Du hast auch einem Doppelkopierrad von Prym, ich möchte nicht mehr ohne!
    Der Schnitt sieht richtig schön aus.
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  8. Ohne das Doppelkopierrad würde ich krumm und schief schneiden, da habe ich leider einen Knick in der Optik, da ist mir das Kopierrad eine große Hilfe. Das will ich auch nicht mehr missen :-) LG Carolin

    AntwortenLöschen
  9. Das Modell durfte ich ja schon einmal bewundern, aus einem anderen Stoff. Ich wünsche dir auch hierfür ein gutes Händchen und viel Glück.
    Viele schöne kreative Stunden und liebe Grüße sende ich dir, Christine

    AntwortenLöschen
  10. Sieht vielversprechend aus! Ich bin auf das Endergebnis gespannt!

    AntwortenLöschen