Sonntag, 3. November 2013

Vintage Snoods



Seit Jahren wollte ich einen Vintage Snood haben. 
Ich wollte meine Mutter überreden mir einen Snood zu häkeln, da diese ganz tolle Häkelarbeiten anfertigt. Aber da ich keine richtige Anleitung dafür hatte, traute sie sich wohl da nicht so ran. 
Dann habe ich mich im Frühjahr selbst drangegeben und einfach mal drauf los gehäkelt, erst mit Stäbchen, dann mit Doppelstäbchen. Das gefiel mir dann immer noch nicht. Also habe ich nochmals losgeribbelt und es mit Dreifachstäbchen versucht, so lange bis ich den ersten Snood hingekriegt hatte, so wie ich ihn haben wollte.


Die ersten Versuche :-)


Das ist der erste Snood mit dem ich so richtig zufrieden war. 
Das Jäckchen habe ich ebenfalls gehäkelt und der Rock ist nach einem Burda Schnittmuster genäht.



Dann hat mich das Vintage-Snood-Häkelfieber gepackt ;-)
Ich habe wie eine Wahnsinnige Snoods in den verschiedensten Farben gehäkelt. 


Diese Snoods habe ich aus einem Baumwollgarn gehäkelt.
Mittlerweile habe ich so viele davon, dass ich diese bei Ebay verkaufe :-)

Die fertigen Snoods findest Du hier:


Dann habe ich noch Vintage Glamour-Snoods mit Glitzergarn gehäkelt, hierfür musste ich die Maschenzahl anpassen, da das Garn eine andere Lauflänge hat.

Diese Snoods sind ebenfalls bei Ebay zu finden.




Dann habe ich einen Snood aus schwarzem Baumwollgarn gehäkelt, beim Häkeln habe ich einen Faden mit aufgefädelten Perlen mitlaufen lassen, so dass hier und da kleine weiße Perlen mit eingearbeitet sind. 

Dann habe ich weiter experimentiert und einen Snood aus weißem Fransengarn gehäkelt.
Der ist so dick und flauschig geworden, der sieht eher aus wie eine Mütze ;-)
Was ich daraus machen werde, weiß ich noch nicht genau.

Kommentare: