Freitag, 18. Oktober 2013

Vintage Bluse nach Schnittmuster Mc Call 5563


Diese Bluse habe ich nach einem alten Schnittmuster von Mc Call 5563 genäht. 


Die Bluse ist, wie das häufig bei Blusen damals war, hinten geknöpft.



 Ich habe Modell B mit  3/4 langen Armen genäht.



 Dies ist das Bild des MC Call Schnittmusters.


Auf der Zeichnung kann man den Blusenschnitt besser erkennen. 

Ich glaube, ich muss Modell A mit Kragen auch noch einmal nähen. Blusen kann "Frau" ja nicht genug haben :-)

Kommentare:

  1. Oh sehr schön! Ich brauche auch ganz dringend noch eine zum hinten knöpfen - kriegst Du die ohne Hilfe angezogen? :)

    AntwortenLöschen
  2. Klar kriege ich die ohne Hilfe angezogen, ich bin doch kein Pflegefall :-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Haha, das liegt mir auch völlig fern zu behaupten, aber so Knöpfe am Rücken zu zu kriegen stelle ich mir jetzt nicht so einfach vor.. ungelenk wie ich bin :)

    AntwortenLöschen
  4. Ist alles Übungssache, ich habe jede Menge Blusen die hinten geknöpft werden.
    Du bist ganz bestimmt nicht ungelenkig, Du gehst doch Tanzen, das hält doch fit :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du mal alle hinten geknöptfen Blusen auf einer Seite zeigen?

      Löschen
    2. Das wird ein wenig kompliziert, da meine Blusen fast alle hinten geknöpft werden. Schau mal bei meinen Labels unter McCalls. Da ist der Retroschnitt 5563 den habe ich diesen Sommer 6 mal genäht. Aber auch vorher schon und den Retro Schnitt von Simplicity und auch nach einem alten Burda Schnittmuster habe ich etliche Blusen genäht. Vielleicht werde ich bei Gelegenheit mal die Fotos davon raus suchen und diese alle zusammen posten, dann muss ich aber mal ganz viel Zeit haben:-)
      LG Carolin

      Löschen
  5. sieht toll aus! auch der stoff!
    aber ich glaube, du benötigst dringend auch die 40-er schulterpolster.
    alles war damals mit schulterpolster-das sieht man auch an der cover vom shcnitmuster.
    als ich mein 40-er -eklid genäht habe, stand darauf,hinten oben,dass man dazu ünbliche schulkterpolster benötig,was auch immer in den 40-er so üblig war.
    dann wird auch die schulterlänge passend.
    du hast fantastische strumpfhose und pumps- total lecker!:-)))

    AntwortenLöschen
  6. Schulterpolster in Jacken OK aber in einer Bluse, da muss ich mich wohl erst dran gewöhnen. Bin in der Hinsicht wohl 80er Jahre geschädigt, da hatte alles so übertrieben Schulterpolster und in den Klamotten habe ich mich damals gar nicht wohl gefühlt :-)
    Auf dem Schnittmusterbild, da muss ich Dir Recht geben, sieht es wirklich so aus, als wären Schulterpolster drin, allerdings sind die im Schnittmuster und in der Anleitung gar nicht erwähnt. Ich dachte eher daran, die Bluse beim nächsten Mal ein wenig enger zu machen, da sie im ganzen ziemlich groß ausfällt. Also denkst Du, ich sollte es eher so lassen und leichte Schulterpolster einnähen? Es müssen ja nicht gleich so gewaltige Teile sein, wie in den 80ern, obwohl die Mode ja auch wieder im Kommen ist. Das ist schön, da kann sich jeder sein Lieblingsjahrzehnt aussuchen ;-)
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  7. schau bitte ebi mir rein. ich habe was dazu geschrieben und auch von einem anderem Reproduktion der 40-.er schnittz entnommen:
    http://sewinggalaxy.blogspot.de/2013/02/mein-erstes-hollywood-kleid.html
    vergieß die 80-er -damals war ganz andern schnittlinien und ganz andere silhouetten.
    die 40-er MÜSSEN schulterpolster haben. die solhoette der 40-er war etwas trapez-förmig uind kastig.
    80-er -das waren überdoimensionalbreite und lockere stücke mit riesenarmlöcher.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mir Dein Hollywood-Kleid angesehen, das ist echt super schön.
    Im übrigen, Du hattest Recht, ich habe noch einmal die Anleitung rausgekramt und ziemlich klein zum Schluss sind doch tatsächlich "Shoulder Pads" erwähnt, habe ich wohl wegen meiner Antipathie gegen 80er Jahre Schulterpolster übersehen ;-)
    Danke für Deine Tipps!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)) gern geschehen:-) ich wette,wenn du jetzt irgendwas unterlegst- bekommt es sofort einen 40-er look und du dir ganz schnell welche besorgst oder machst:-)

      Löschen
    2. Die werde ich mir dann ganz "stilecht" selbst anfertigen. Von dem Stoff habe ich noch einen Rest und Vlies habe ich auch da, dann kann es ja losgehen :-)

      Löschen