Samstag, 14. September 2013

Omas Kokosblechkuchen




Zutaten: 
200 g Zucker, 2 P. Vanillinzucker, 300 g Mehl, 1 P. Backpulver, 2 Eier, 1/4 l Buttermilch, 1 EL Öl

Für den Guss:
100 g Zucker, 150 g Butter, 50 g Kokosraspeln

Alle für den Teig notwendigen Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Den Teig auf ein gut gefettetes Backlblech steichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C. ca. 10 Minuten anbacken. 

Die Butter und den Zucker in einem Kochtopf lösen und die Koskosraspeln hinzufügen. Diese Masse auf den angebackenen Teig gleichmäßig aufstreichen und nochmals 10-15 Minuten goldgelb backen.

Kommentare:

  1. Hmmm, liest sich sehr lecker
    ...ich hab schon ewig keinen Kuchen mehr gebacken;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich backe normalerweise auch nicht so viel, wegen der vielen Kalorien :-(
    Aber die Familie isst halt gerne Kuchen. Diesen Kuchen kannst Du prima eintuppern, dann hält der sich einige Tage. Ich brauche dazu viel Kaffee :-) LG Retroline

    AntwortenLöschen