Samstag, 14. September 2013

Restetop aus verschiedenen Farben Pantino


Material:
200 g Pantino color von Schoeller + Stahl, 100 g Pantino Papaya und ein Rest Pantiono in Gelb
LL ca. 90 m/50 g, Stricknadeln Nr. 4,5, Häkelnadel Nr. 4

Die Pantino ist zur Zeit im Ebay Shop Knit-and-fun im Angebot!
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160564969521&ssPageName=STRK:MESE:IT


Vorderteil:
Angefangen habe ich mit der melierten Wolle und 90 M aufgenommen damit dann 12 cm glatt rechts stricken.
Danach habe ich mit Pantino in Papaya 17 cm in diesem Fantasiemuster aus einem alten Musterheft gestrickt.




Jetzt wieder weiter 10 cm in meliert und dabei alle 2 cm beidseitig 6 x 1 M zunehmen.
Für den Halsausschnitt nach weiteren 11 cm die mittleren 4 M. und danach in jeder 4. Reihe für den Halsausschnitt  9 x 1 M abnehmen und danach in jeder 2. Reihe 5 x 1 Masche abnehmen. Das Vorderteil wird in 2 Hälften getrennt weiter gestrickt, die 2. Hälfte auf eine weitere Nadel still legen. Die 2. Ausschnitthälfte danach genauso arbeiten.

2 cm nach Beginn des Halsausschnittes für die Armauschnitte 8 M abnehmen, danach in jeder 2. Reihe für die Armschägung 14 x 1 M abnehmen, die restlichen Maschen in  57 cm abketten.

Die restlichen stillgelegten Maschen der 2. Vorderteilhälfte gegengleich arbeiten.

Rückenteil:
90 M in meliert anschlagen und 12 cm glatt rechts stricken. Danach 17 cm in Papaya im Fantasiemuster. Danach wie beim Vorderteil wieder in meliert stricken und beidseiteig alle 2 cm
6 x 1 M zunehmen.  Für die Armschrägen in ca. l3 cm Höhe abnehmen, wie beim Vorderteil. In einer Gesamthöhe von 57 cm die restlichen Maschen abketten.
Schulternähte und Seitennähte schließen, Halsausschnitt und die beiden Armausschnitte habe ich mit einem Rest gelber Pantino zuerst mit einer Reihe fester Maschen und dann mit einer Reihe Krebsmaschen umhäkelt.
Am unteren Rand des Tops habe ich eine Bogenkante gehäkelt. Dabei habe ich immer im Wechsel eine Reihe Papaya und eine Reihe gelb gestrickt, bis ich die Reste dieser Wolle verbraucht hatte :)

Ich hoffe, meine Erklärungen sind einigermaßen verständlich :)


Diese Modelle habe ich ebenfalls aus der Pantino gestrickt:










Kommentare:

  1. sehr gut verständlich geschrieben, da macht das nacharbeiten Spaß, tolles Strickwerk und schöne Bilder, gefällt mir sehr
    LG Christine
    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, das freut mich, dass es verständlich ist.
    LG Retroline



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen